Tischtennis 1.Mannschaft

6. Spiel -

5.Spiel - Keine Mannschaft mehr ungeschlagen

Am Donnerstag, den 08.10.20 hatten wir wieder ein Heimspiel gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft des TSV Kirchherten I (5.3KK3). Bei Kirchherten fehlten gleich 3 Stammspieler, die Nr.1,  Carsten Buenck, noch ungeschlagen, die Nr.3, Oliver Bähren und die Nr.4, Klaus Hennemann. Hierfür spielten die Nr.5, Karl Heinz Rymiorz, die Nr.13, Nico Stolzmann sowie die Nr.14, Michael Stolzmann, mit. (Vater und Sohn). Unser Team war wie immer vollzählig. Nach einem Mannschaftsfoto begann die Partie pünktlich um 19:00 Uhr an 3 Tischen. Die ersten 3 Paarungen lauteten: Tisch 1: Werner gegen Karl Heinz Rymiorz. Tisch 2: Martin gegen Thorsten Röder. Tisch 3: Tobias gegen Michael Stolzmann. Alle 3 Partien konnten gewonnen werden. Werner gewann mit 3:0 Sätzen. Martin mit 3:1 Sätzen und sein Bruder Tobias gewann ebenfalls mit 3:0 Sätzen. Das 4.Spiel bestritten Detlef und Nico Stolzmann, 3:0. Zwischenstand nach der 1.Runde: 4:0. Wer hätte das gedacht ? Spiel 5: Werner gegen Thorsten Röder (Noppen auf der Rückhand). Das einzige 5 Satzspiel am heutigen Tage. Alle Sätze sehr eng. Werner verlor am Ende im 5.Satz mit 10:12. 6.Spiel: Martin gegen Karl Heinz Rymiorz, 3:1. Die Spiele 7+8 machten Tobias gegen Nico Stolzmann und Detlef gegen Michael Stolzmann. Beide Spieler wurden klar mit 3:0 gewonnen. Damit hatten wir nach der 2.Runde bereits 7:1 Spiele gewonnen und unser Sieg stand bereits fest. Blieb nur noch die Frage, wie hoch er ausfiel ? Die letzten 4 Partien sollten das zeigen. Das 9.Spiel machte Tobias gegen die Nr.1, Thorsten Röder, 1:3. Im 10.Spiel traf Werner auf Nico Stolzmann, 3:0. Spiel 11: Martin gegen Michael Stolzmann, 3:0. 12. und letztes Spiel: Detlef gegen Karl Heinz Rymiorz, 0:3. Damit stand das Endergebnis fest. Mit 9:3 hatte unsere Mannschaft gegen die bis dahin ungeschlagene Mannschaft aus Kirchherten gewonnen. Damit stehen wir auf Platz 2 in der Tabelle. Punktgleich mit dem ersten SG Worringen III. Unser nächstes Spiel findet erst nach den Herbstferien statt und zwar auswärts beim TV Sürth III am Freitag, den 30.10.20. Nach den bisherigen Ergebnissen des Gegners eine lösbare Aufgabe.

TSV Kirchherten I H 001.JPG

TSV Kirchherten I: v.l.n.r. Karl Heinz Rymiorz, Thorsten Röder, Nico und Michael Stolzmann

4.Spiel - Tabellenführer die 1.Niederlage beigebracht

 

Am Donnerstag, den 24.09.20 hatten wir ein Heimspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter aus Worringen, die SG Worringen III (9.3KK3). Bei Worringen fehlte die Nr.4, Dawid Kolodziejski. Hierfür spielte die Nr.13, Pascal Kiss, mit. Unser Team konnte in Bestbesetzung antreten. Nach dem schon obligatorischen Mannschaftsfoto, begann die Partie pünktlich um 19:00 Uhr. Es sollten 2 spannende Stunden werden. Im ersten Spiel traf Werner auf Bruno Decker (Bilanz 9:0). Den 1.Satz verlor Werner in der Verlängerung, dann hatte er sich aber auf den Gegner eingestellt und konnte die nächsten 3 Sätze gewinnen. Im zweiten Spiel traf Martin auf Marco Mutard. Hier der erste 5 Satz-Krimi an diesem Abend. Die Führung wechselte ständig. Am Ende musste sich Martin mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Spiel 3: Tobias gegen Pascal Kiss, 3:0. 4.Spiel: Detlef gegen Marc Dunkel. Das nächste 5 Sätze-Spiel. Auch hier wechselte die Führung ständig. Detlef gewann 2 Sätze in der Verlängerung. Den 5.Satz gewann er zu 5. Damit stand es nach der 1.Runde 3:1. Ein guter Start. Und schon folgte der nächste 5 Sätze-Krimi. Werner gegen Marco Mutard (Bilanz 10:0). Hier lag Werner mit 1:2 Sätzen zurück, konnte das Blatt aber noch wenden und am Ende mit 3:2 Sätzen siegen. Das 6.Spiel bestritten Martin und Bruno Decker. Eine klare Angelegenheit für Martin. Mit 3:0 Sätzen konnte er Bruno die 2.Saisonniederlage beibringen. Im 7.Spiel traf Tobias auf Marc Dunkel und das 8.Spiel machten Detlef und Pascal Kiss. Beide Spiele hatten eines gemeinsam, nämlich wiederum 5 Sätze. Tobias verlor mit 2:3 Sätzen und Detlef gewann mit 3:2 Sätzen. Zwischenstand: 6:2. Damit hatten wir bereits ein Unentschieden erreicht. Jetzt wollten wir mehr. Das 9.Spiel machte Tobias gegen Marco Mutard, 1:3. Im 10.Spiel erwischte es Werner gegen Marc Dunkel, 0:3. 11.Spiel: Martin gegen Pascal Kiss und 12.Spiel Detlef gegen Bruno Decker. Beide Spiele gingen 3:0 aus. Martin gewann mit 3:0 und Detlef verlor mit 0:3. Damit stand das Endergebnis um 21:00 Uhr fest. Mit 7:5 hatten wir den Tabellenführer besiegt. Wer hätte das vor dem Spiel gedacht ? Unser nächste Gegner wäre der TTC Esch IV gewesen, hat aber zurückgezogen. Am 08.10.20 haben wir unser nächstes Heimspiel. Gegner ist der Favorit aus unserer Gruppe der TSV Kirchherten I.

SG Worringen III: v.l.n.r. Marc Dunkel, Marco Mutard, Pascal Kiss und Bruno Decker.

3.Spiel - 60 Jahre

Am Freitag, den 11.09.20 hatten wir unser vorgezogenes Spiel gegen die TTG Vogelsang (4.3KK4). Dieser Tag war für 2 unserer Spieler ein ganz besonderer, wie ich durch zahlreiche App-Nachrichten erfuhr. Beim Gegner fehlten die Nr.2, Patrick von Schmudde sowie die Nr.4, Benjamin Gossow. Hierfür spielten die Nr.5, Thorsten Gather und die Nr.6, Franz Merzbach, mit. Unser Team trat wie immer in Bestbesetzung an. Nach 2 Mannschaftsfotos und einer Ehrung unser Mitspieler Martin und Tobias Strecker, die den Vereinspokal als Doppelsieger 2020 überreicht bekamen, konnte das Spiel um 19:45 Uhr beginnen. Ausserdem feierten die Beiden an diesem Tag ihren 60.Geburtstag ( Martin 30 + Tobias 30 ) und bekamen von Ihrem Mannschaftskapitän Werner jeder eine Flasche Sekt überreicht.

TTSG_DJK_HSV_Bocklemünd_I_(6)_HR.JPG

v.l.n.r. Detlef, Werner und die beiden Jubilare Martin und Tobias

Im ersten Spiel traf Martin auf Michael Spahn, ein 5 Sätzespiel, in welchem die Führung ständig wechselte. Der 5.Satz ging mit 9:11 verloren. Das 2.Spiel bestritten Werner und Robert Vater (Linkshänder), 0:3. Die auf Rang 2 spielenden Gegner liegen Werner anscheinend nicht. Spiel 3: Detlef gegen Thorsten Gather. Hier verlor Detlef trotz einer 2:1 Satzführung am Ende noch mit 2:3. 4.Spiel: Tobias gegen Franz Merzbach (Noppen), 1:3. Zwischenstand nach Runde 1: 0:4. Ein schlechter Auftakt. Runde 2 startete mit der Paarung Werner gegen Michael Spahn. Schon wieder ein 5 Satzspiel, in dem Werner bereits mit 1:2 Sätzen zurücklag. Er konnte das Blatt aber noch einmal wenden und gewann den 5.Satz mit 11:3. Im 6.Spiel traf Martin auf Robert Vater, 3:1. Das 7.Spiel bestritten Tobias und Thorsten Gather, 0:3, davon 2 Sätze in der Verlängerung verloren. 8.Spiel: Detlef gegen Franz Merzbach, 0:3. Zwischenstand: 2:6. Jetzt war nur noch ein Unentschieden möglich. Die 3.Runde begann mit dem Spiel Werner gegen Thorsten Gather, ohne Probleme 3:0. Das 10.Spiel bestritten Tobias und Michael Spahn, 1:3. Spiel 11: Detlef gegen Robert Vater, 1:3, davon 2 Sätze in der Verlängerung verloren. 12.Spiel: Martin gegen Franz Merzbach, 3:1. Damit stand das Endergebnis fest. Mit 8:4 ging das Spiel verloren und unsere erste Niederlage war da. Damit sind wir vom 2.Platz auf Rang 5 zurückgefallen. Dafür stehen zur Zeit in der Rangliste der besten 6 Spieler in unserer Gruppe 4 Spieler aus Bocklemünd. Das Satzverhältnis war 20:28, gespielte Bälle 452:451.

TTG Vogelsang III HR (1).JPG

TTG Vogelsang III

v.l.n.r. Michael Spahn, Robert Vater, Franz Merzbach und Thorsten Gather

2.Spiel - Jeder Spieler holt 3 Siege

Am Donnerstag, den 03.09.20 hatten wir unser erstes Heimspiel. Der Gegner kam aus Frechen. Der TTC Bachem V (9.3KK5). Beim Gegner fehlten die ersten 5 Stammspieler, Rene Raube, Torsten Hanke, Nicklas Stupp, Jens Paul und Kevin Schmitz. Hierfür spielten die Nr.6, Sebastian Schmidt, die Nr.7, Ralph Reiland, die Nr.9, Angelika Funke und die Nr.10, Andreas Biermann, mit. Unser Team war komplett. Nach der Begrüssung wurden 2 Mannschaftsfotos gemacht. Um 19:00 Uhr konnte das Spiel beginnen. Im 1.Spiel traf Werner auf Ralph Reiland (Brettchen mit kurzen Noppen). Der erste Satz ging prompt verloren. Anschliessend hatte sich Werner aber auf den Gegner eingestellt und konnte die nächsten 3 Sätze gewinnen. Das 2.Spiel bestritten Martin und Sebastian Schmidt. Hier der gleiche Verlauf wie bei Werner, mit dem gleichen Resultat. Spiel 3: Tobias gegen Andreas Biermann. 4.Spiel: Detlef gegen Angelika Funke. Beide Spiele konnten mit 3:0 gewonnen werden. Zwischenstand nach der 1.Runde: 4:0. Zu Beginn der 2.Runde traf Werner auf die Nr.1, Sebastian Schmidt. Ohne Probleme 3:0. Das 6. Spiel machte Martin gegen Ralph Reiland, 3:1. 7.Spiel: Tobias gegen Angelika Funke, 3:0. Damit stand unser Sieg bereits fest. Spiel 8: Detlef gegen Andreas Biermann, 3:1. Zwischenstand nach der 2.Runde: 8:0. Etwas unerwartet. Die 3.Runde begann mit Tobias gegen Sebastian Schmidt, 3:0, davon 2 Sätze in der Verlängerung. Das 10.Spiel machten Werner und Angelika Funken, Spiel 11: Martin gegen Andreas Biermann. 12.Spiel: Detlef gegen Ralph Reiland. Alle 3 Partien wurden mit 3:0 Sätzen gewonnen. Nächsten Freitag geht es zum Auswärtsspiel zu unserem Nachbarn nach Vogelsang. Diese Aufgabe dürfte schon etwas schwieriger werden.

TTC Bachem V

v.l.n.r. Ralph Reiland, Angelika Funken, Sebastian Schmidt und Andreas Biermann

1.Spiel - Jeder Spieler holt 2 Siege

 

Am Freitag, den 28.08.20 hatten wir unser erstes Auswärtsspiel in Wesseling. Gegner dort war die TTG Berzdorf III (3.HK). Beim Gegner fehlte die Nr.1, Josef Udo Diefenthal. Hierfür spielte die Nr.5, Pavlo Silbermann, mit. Unser Team konnte in Bestbesetzung antreten. Nach der Begrüssung wurden 2 Mannachaftsfotos gemacht, die leider im Nirwana verschwanden, da mit Sherlock Foto gemacht.

Somit haben wir leider kein Foto von Berzdorf. Da durch Corona keine Doppel gespielt wurden, ging es direkt mit den Einzeln los. Gespielt werden immer 12 Einzel. Im 1.Spiel traf Martin auf Klemens Brosch (Staffelleiter der Jugend und Schülerstaffeln). Hier schon der 1.Krimi des Abends. Die ersten beiden Sätze verlor Martin jeweils in der Verlängerung, konnte sich aber steigern und die nächsten 3 Sätze gewinnen.

Spiel 2: Werner gegen Patrik Ströbelt, 0:3. Das kostet Punkte. 3.Spiel: Detlef gegen Klaus Brück, 3:1. Im 4.Spiel traf Tobias auf Pavlo Silbermann, 3:1. Zwischenstand nach der 1.Runde: 3:1.

Spiel 5: Werner gegen Klemens Brosch, 3:1. 6.Spiel: Martin gegen Patrik Ströbelt, 1:3. Das 7.Spiel bestritten Tobias und Klaus Brück. Hier folgte der 2.Krimi des Abends. Tobias wollte es seinem Bruder Martin gleichtun. Hier ging es ebenfalls über 5 Sätze, wobei die Führung ständig wechselte. Den 5.Satz gewann Tobias mit 11:9. Im 8.Spiel traf Detlef auf Pavlo Silbermann, 3:0. Zwischenstand nach der 2.Runde: 6:2. Damit hatten wir bereits ein Unentschieden sicher. Die 3. und letzte Runde begann mit dem Spiel Werner gegen Klaus Brück, 3:0. Spiel 10: Tobias gegen Klemens Brosch, 1:3, davon 3 Sätze in der Verlängerung. 11.Spiel: Detlef gegen Patrik Ströbelt, 0:3. Damit hat Patrik 3 Siege eingefahren und bleibt ungeschlagen. Das 12.Spiel machte Martin gegen Pavlo Silbermann, 3:1. Damit stand das Endergebnis um 22:00 Uhr fest. Mit 8:4 hat unser Team den 1.Sieg geschafft. Am Donnerstag kommt bereits der nächste Gegner TTC Bachem V (9.3KK5) eine lösbare Aufgabe.

TTSG DJK / HSV Bocklemünd I

v.l.n.r. Werner Pieper, Tobias und Martin Strecker und Detlef Bonk

Die 1.Mannschaft tritt in dieser Saison erstmals mit der Besetzung, Pieper, Strecker, M., Strecker, T. und Bonk an. Unser Ziel ist ein Platz im Mittelfeld. Die Favoriten dürften TV Sürth III, TSV Kirchherten und der LAV Habbelrath II sein. Bei unseren Spielterminen sind 3 Wochenendtermine genannt. Ich versuche diese in die Woche zu verlegen.